Aktuelles: Arbeitsrecht

Rundbrief: Arbeitsrecht

Ein Service für Sie zum Thema Arbeitsrecht

Sehr geehrte Damen und Herren,

folgende drei – vielleicht für Sie irgendwann wichtige – Entscheidungen möchten wir Ihnen kurz zusammenfassen:

Außerordentliche Kündigung – Angriff auf die körperliche Unversehrtheit und das Per-sönlichkeitsrecht von Kollegen
Bedroht ein Arbeitnehmer mit Vorgesetztenfunktion seine Mitarbeiter mit waffenähnli-chen Gegenständen, rechtfertigt dies eine fristlose Kündigung ohne Abmahnung, auch wenn der Arbeitnehmer sein Verhalten als einen harmlosen Scherz einordnet.
(BGB § 626 Abs 1LAG Nürnberg – ArbG Bamberg – 14.1.2010, 5 Sa 451/09)

Aufteilung der Pflegezeit in mehrere getrennte Zeitabschnitte:
Das Pflegezeitgesetz lässt nach § 4 Abs. 1 PflegeZG nur eine einmalige Pflegezeitnahme mit unmittelbarer anschließender Verlängerungsmöglichkeit, nicht aber eine Aufteilung der Pflegezeit in mehrere getrennte Abschnitte zu.
(LAG Baden-Württemberg; ArbG Stuttgart, 31.3.2010 – 20 Sa 87/09)

Unternehmerische Entscheidung bzgl leidensgerechtem Arbeitsplatz:
Die unternehmerische Entscheidung einen leidensgerechten Arbeitsplatz in Wegfall zu bringen, erweist sich dann als unsachlich bzw. willkürlich, wenn der Arbeitgeber aus § 81 Abs. 4 SGB IX gleich wieder verpflichtet wäre, einen solchen zu schaffen.
(KSchG § 1, SGB IX § 81 Abs. 4LAG Berlin-Brandenburg – ArbG Berlin, 30.3.2010, 7 Sa 58/10)

Da sich viele immer wieder über Verkehrsunfälle und Schwierigkeiten bei der Scha-densregulierung ärgern, erlaube ich mir den Hinweis, dass die Verwertung der Fotogra-fien des Sachverständigen von einem Unfallauto zur Ermittlung eines Restwertes über eine Tauschbörse gegen Urheberrecht verstoßen kann. Mehr dazu finden Sie auf unse-rer Homepage.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Christian Jacobi
Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

PS:
Der Richter wiederholt die Anklage: »Sie haben Ihrem Meister mit dem Hammer auf den Kopf geschlagen und behaupten allen Ernstes, er hätte Sie dazu aufgefordert…«
»Natürlich! Er sagte zu mir: Jetzt nehme ich das Eisen aus dem Feuer und wenn ich mit dem Kopf nicke, schlägst Du mit dem Hammer drauf.«

Vielen Dank für Ihr Interesse

Löst diese kleine Publikation Ihr Problem zu 100%? Mit welcher Strategie werden Sie den größten Erfolg haben? Brauchen Sie weiteren Rat? Schicken Sie uns nachfolgendes Formular und wir melden uns bei Ihnen, um Ihnen bestmöglichst zu helfen.






Der Formularversand erfordert Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Nachname, Vorname *:

Straße, Hausnummer *:

PLZ, Ort *:

Telefonnummer *:

Ich bitte um eine Erstberatung unter oben genannter Telefonnummer und Ihren Anruf.

Zustimmung Datenverarbeitung *:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@kanzlei-jacobi.de widerrufen.

Datenschutz & Haftung: Bitte beachten Sie, dass die Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Formular keinen Schutz persönlicher oder vertraulicher Daten gewährleistet. Wir können keine Haftung für einen etwaigen Datenverlust übernehmen.

Seite teilen