Aktuelles: Allgemeines Zivilrecht

Rundbrief Zivilrecht

Sehr geehrte Damen und Herren,

sollten Sie in Zukunft privat mit Handwerkern einen Vertrag abschließen, erlaube ich mir den Hinweis, dass die neue VOB/B laut Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 15.10.2009 nicht mehr zur Verwendung mit privaten Bauherren empfohlen wird. Ver-einbaren Sie einfach einen BGB-Vertrag und gehen damit weniger Risiken ein.

Wen die wesentlichsten Änderungen zum Familienrecht interessieren, lade ich zum Besuch auf unsere Homepage ein. Gehen Sie in die Rubrik «Informationen«. Dort fin-den Sie unter »Aktuelles« die Rubrik «Familienrecht«. Dort ist eine Darstellung der wich-tigsten Änderungen platziert.

Beachtliche Sorgfaltsanforderungen stellen Richter an Mütter, wenn sie Kindern beim Ein- und Aussteigen helfen wollen. Kommt es bei diesem Vorgang zu einer Berührung der offenstehenden Tür mit einem zu nahe vorbeifahrenden Lkw sieht der BGH durchaus eine hälftige Schadensteilung als gerechtfertigt an (BGH VI ZR 316/08, Urteil vom 06.10.2009).

Ich wünsche Ihnen auch im Namen meiner Mitarbeiter eine schöne Vorweihnachts-zeit.

Ihr

Christian Jacobi

Vielen Dank für Ihr Interesse

Löst diese kleine Publikation Ihr Problem zu 100%? Mit welcher Strategie werden Sie den größten Erfolg haben? Brauchen Sie weiteren Rat? Schicken Sie uns nachfolgendes Formular und wir melden uns bei Ihnen, um Ihnen bestmöglichst zu helfen.






Der Formularversand erfordert Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Nachname, Vorname *:

Straße, Hausnummer *:

PLZ, Ort *:

Telefonnummer *:

Ich bitte um eine Erstberatung unter oben genannter Telefonnummer und Ihren Anruf.

Zustimmung Datenverarbeitung *:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@kanzlei-jacobi.de widerrufen.

Datenschutz & Haftung: Bitte beachten Sie, dass die Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Formular keinen Schutz persönlicher oder vertraulicher Daten gewährleistet. Wir können keine Haftung für einen etwaigen Datenverlust übernehmen.

Seite teilen