Aktuelles: Arbeitsrecht

Einstweilige Verfügung auf Zahlung von vorenthaltenem Lohn trotz Abrechnung

Einstweilige Verfügung auf Zahlung von vorenthaltenem Lohn trotz Abrechnung

Ein Arbeitgeber kündigte seinem Arbeitnehmer. Nachdem dieser eine Kündigungsschutzklage eingereicht hatte, erteilte er für die nachfolgenden zwei Monate nur Lohnabrechnungen, zahlte den Lohn jedoch nicht aus. Hiergegen beantragte der Arbeitnehmer den Erlass einer einstweiligen Verfügung. Das Arbeitsgericht Köln wies diesen Antrag zurück. Hiergegen legte der Betroffene sofortige Beschwerde ein.

Das Landesarbeitsgericht Köln entschied, dass der Arbeitgeber die begehrte Abschlagszahlung etwa in Höhe der Lohabrechnungen leisten müsse. Der Arbeitnehmer habe durch Vorlage der Lohabrechnungen und einer Versicherung an Eides Statt seinen Anspruch auf Lohn hinreichend glaubhaft gemacht. Der Arbeitgeber habe keine Einwände vorgebracht. Die wirtschaftliche Existenz des Arbeitnehmers werde nur so gesichert. Er brauche sich nicht auf die Inanspruchnahme von Sozialleistungen verweisen lassen.

LAG Köln vom 09.07.2007, 5 Ta 188/07

Vielen Dank für Ihr Interesse

Löst diese kleine Publikation Ihr Problem zu 100%? Mit welcher Strategie werden Sie den größten Erfolg haben? Brauchen Sie weiteren Rat? Schicken Sie uns nachfolgendes Formular und wir melden uns bei Ihnen, um Ihnen bestmöglichst zu helfen.






Der Formularversand erfordert Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser.

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Nachname, Vorname *:

Straße, Hausnummer *:

PLZ, Ort *:

Telefonnummer *:

Ich bitte um eine Erstberatung unter oben genannter Telefonnummer und Ihren Anruf.

Zustimmung Datenverarbeitung *:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@kanzlei-jacobi.de widerrufen.

Datenschutz & Haftung: Bitte beachten Sie, dass die Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Formular keinen Schutz persönlicher oder vertraulicher Daten gewährleistet. Wir können keine Haftung für einen etwaigen Datenverlust übernehmen.

Seite teilen